Auktion 671

Nachverkauf zum 28. Sept. 2019
 
Kunstgewerbe-Varia
 
 
1415 
 

Mörser und Pistill
1. H. 18. Jh.
Bronze, hellbraun, leicht grünlich patiniert. Zylindergefäß auf überstehendem Fuß und erweiterter Mündung. Glatte Wandung zwischen zwei breiten Doppelrillen. Zwei facettierte, eckige Griffe. H. 15, D. 12 cm. (Rand leicht best., kl. Gußfehler auf dem Unterboden). Pistill mit Knebelgriff, L. 23 cm.
(58500) 200,-- €

 
 
1416 
 

Datierter Mörser mit Monogramm A.W. 1762 und Pistill
M. 18. Jh.
Bronze. Dunkel bis honigfarben. Zylindrisches Gefäß durch Wulst- und Rillendekor leicht profiliert, erweiterte Mündung. Auf der Wandung graviertes Monogr. und Jahreszahl sowie punzierte Ornamentfelder aus Halbkreisen und Punkten um die zwei eckigen Griffe. H. 14, D. 13 cm. Keulenförmiges Pistill L. 23 cm.
(58500) 150,-- €

 
 
1417 
 

Mörser nach holländischem Vorbild um 1600 und Pistill
19. Jh
Bronze, dunkel patiniert. Ausgestellter Fuß. Auf der Wandung zwei Reliefbänder als Palmettenbordüre bzw. Blattrankenfries mit einbeschriebenen Vögeln sowie Umschrift auf dem Rand "Heinrich ter Horst me fecit 1607". Zwei Delfinhenkel. H. 14, D. 19 cm.
(58500) 250,-- €

 
 
1419 
 

Große sechskerzige Figuren-Girandole im Empirestil
19. Jh.
Roter Marmor und Bronze, teilvergoldet bzw. dunkel patiniert. Quadratisches Postament mit Palmettenfries auf der Sockelleiste. Stehende, antikisierend gekleidete Frauengestallt mit erhobenem Arm. Auf dem Kopf der Leuchtkorpus aus fünf Füllhornarmen und Blattvoluten, Zentralkerze und lodernde Flammenringe als Tropfschalen. (Durchbohrungen für Elektrifizierung). H. o. Sockel 74, Gesamt-H. 100 cm.
(58476) 3500,-- €

 
 
1421 
 

Drei Mörser und ein Pistill
18. u. 19. Jh.
Bronze, teils dunkel patiniert. Zwei Mörser mit schalenförmiger, konischer Wandung sowie a) vier Vertikalrippen, H. 6 cm, b) mit reliefierten Blüten und rippenförmigem Ornanent, H. 6 cm. c) Mörser mit Pistill, zylindrisch mit Rillendekor und weit ausgestelltem Mündungsrand, H. 11 cm, (am Boden rep.).
(38179) 180,-- €

 
 
1422 
 

Zwei Figurenleuchter im Louis-XVI-Stil
19. Jh.
Bronze, teils dunkel patiniert. Quadratischer, gestufter Sockel mit Palmettenfries. Putto mit erhobener Hand einbeinig auf Halbkugel stehend. Auf dem Kopf die kelchförmige Kerzentülle. H. 24 cm.
(58500) 250,-- €

 
 
1426 
 

Drei Mörser und drei Pistille
1. H. 19. Jh.
Messing. Zylindergefäße mit weiter Randmündung. Wandung mit leichtem Wulst- und Rillendekor sowie erhabenes, leicht geflächeltes Mantelband mit Rautenfelderung unter den eckigen Griffen. Einmal punziert bez. u. dat. "Ette 1840". H. 11/13 cm, D. 12/13,5 cm. Pistille L. 19/26 cm.
(58500) 120,-- €

 
 
1427 
 

Vier Mörser und vier Pistille
1. H. 19. Jh.
Zylindergefäße mit erweiterter Mündung, Rillendekor und je zwei eckigen Griffen. a) Bronze, braun patiniert, H. 8,5 cm. b)-d) Messing, einmal mit Zungenblattgravur unter den Griffen und einmal monogr. u. dat. "F.D. 1844". H. 9/10 cm. (Ein Rand leicht best.). Pistille L. 17-18 cm.
(58500) 120,-- €

 
 
1429 
 

Mörser
19. Jh.
Bronze, honigfarben patiniert. Glockenförmig m. eingezogenem Fuß. Rillendekor. (Rand best.). H. 9 cm. Dazu: Einsatzgewicht nach Nürnberger Vorbild mit fünf Einsätzen. Messing. (Unvollständig). H. 5 cm.
(57114) 70,-- €

 
 
1434 
 

Kohleneimer - sogenannter "Dovpot"
Um 1900
Kupfer und Messing getrieben. Konisches Gefäß auf drei Knauffüßen. Auf der reliefierten Wandung zwei Kartuschenfelder zwischen Blattrocaillen: a) Bauernfamilie vor ihrem Hof; b) bekröntes Löwenwappen mit zwei Löwen als Schildträger und Devise "Holland". Haubenartiger Deckel mit Knauf und Blumendekor. Bügelhenkel. H. 43 cm.
(58500) 90,-- €

 
 
1437 
 
Gurschner, Gustav (Mühldorf a. Inn, Wien 1873-1970)
Jugendstil-Kerzenleuchter
um 1900/10
Bronze, dunkel patiniert. Fünfpassiger, geschweifter Fuß mit schräg angesetztem vegetabilem Leuchterarm und stilisierter Blüte als Kerzentülle. Am Fuß sign. H. 33 cm.
(58497) 600,-- €

 
 
1439 
 

Zwei figürliche Tischglocken
um 1900
Bronze. Dame in Renaissancetracht. Dame im Rokokokleid. Kugel mit Kette als Schlegel. H. 11/14 cm.
(58500) 80,-- €

 
 
1440 
 

Schmuckschatulle als Deckeltruhe
um 1900
Weißmetall, teilgeschwärzt. Korpus auf vier Kugelfüßen. Zwei seitliche Griffe. Schloßschließe. Von Reliefbordüren gerahmte Kartuschenfelder. Innen roter Samt. 14×11×11 cm.
(58500) 60,-- €

 
 
1442 
 

Fünfkerzige Girandole im manieristischen Stil
Messing, restvergoldet. Viereckiger, durchbrochener Stand auf Blattvoluten. Aus Rocaillen und Voluten gebildeter Schaft. Vierarmiger Leuchtkorpus und Zentralkerze aus Blattvoluten und zwischengehängten Blütengirlanden mit Grotesken. H. 58 cm.
(58500) 120,-- €

 
 
1447 
 

Kaffeemühle
E. 19. Jh.
Messinggehäuse. Quadratischer Korpus auf vier Knauffüßen sowie vier Schraubknäufe in den oberen Ecken. Trichterbehälter für Kaffeebohnen (Knauf für Einfüllöffnung fehlt). Eisenmahlwerk. Geschwungene, durchbrochene Kurbel. Ca. 12×25×12 cm.
(58480) 70,-- €

 
 
1449 
 

Jardiniere und zwei ovale Schalen
Messing. a) Gelötet, getrieben und gegossen. Ovales Doppelhenkelgefäß mit eingezogenem Fuß auf durchbrochenem Sockel, Blattrankenbesatz, godronierte Wandung, Blattrankenhenkel, 23×43×24 cm. b) Gefußte Breitrandschale mit gebörtelter Krempe, im Spiegel gravierte Blume, 11×32×24 cm. c) Schale mit Stegrand, 5×31×21 cm.
(58500) 60,-- €

 
 
1450 
 

Vier Teile Messing und Kupfer
a) Kesselhaken. Messing, verstellbar mit 9 Nasen, L. ca. 44-73 cm. b) Doppelhenkeltopf. Messing, konische leicht eingezogene Wandung mit abgesetzter Schulter, H. 18, D. 29 cm. c) Rechaud. Kupfer, gefußter Korpus mit durchbrochener Wandung (Abdeckung fehlt), H. 18, D. 28 cm. d) Kupferwanne mit glatter überstehender Front als Schubfach, innen verzinnt, 15×40×26 cm.
(58500) 60,-- €

 
 
1451 
 

Zuckerdose, Salzmetze und Reliefschale
19. u. 20. Jh.
a) Zuckerdose. Messing. Ovalgerundetes Gefäß auf vier Tatzenbeinen. Blütenzweig auf Deckel. Innen verzinnt. Ca. 12×14×10 cm. Bodenmarke: "AKH, (Doppelhenkelkanne), 17.85". b) Salzmetze. Kupfer. Ovales Gefäß mit umlaufendem Blumenfries und reliefiertem Vogel auf Ast auf dem Klappdeckel. Durchbrochener Wandanschlag. H. 24 cm. c) Reliefschale, sechsfach eingezogen mit Stegen, einer Blüte nachempfunden. Messing. D. 27 cm. Bodenmarke: G. Weickmann, Magdeburg.
(58500) 80,-- €

 
 
1455 
 

Zwei Cloisonné-Vasen
Messing, emailliert. a) Gestreckte Eiform, als Dekor schwimmende Mandarinenten, H. 18 cm, Klebeetikett auf Boden "massiv Messing - handgemalt". b) Gefußte Balustervase, Blattrankendekor mit einbeschriebenen Blüten, H. 20 cm.
(58500) 20,-- €

 
 
1457 
 

Zwei orientalische Gürtel-Kartuschentaschen
19./20. Jh.
Messing. a) Wappenschildartig geschweift, reliefiert, auf der Schauseite Szene einer Gefangennahme durch drei Palastwächter, 13×11×3 cm. b) Gebauchte Front, geritztes Ornamentdekor. Fransenbehang (besch.). 5×3,5×2,5 cm.
(56375) 80,-- €

 
 
1458 
 

Drei asiatische Schwerter
20. Jh.
Holzgriffe, plastisch geschnitzt als Löwenkopf, aufsteigende Schlange und Blattvolute. Rückenklinge (Flugrost). L. 68/73/74 cm. Geschnitzte Holzscheiden mit Floraldekor (2 obere Scheidenabschlüsse fehlen).
(58495) 350,-- €

 
 
1459 
 

Krummsäbel, Dolch und langes Messer
20. Jh.
a) Säbel mit sechsfach facettiertem Eisengriff, Parierstange und Stahlrückenklinge mit doppelseitig geschärfter Spitze, je eine Hälfte gekehlt bzw. mit geätztem und geschwärztem Rankendekor, L. 90 cm. b) Dolch mit facettiertem Bronzegriff und halbmondförmigem Griffknauf. Doppelseitig Klinge. L. 27 cm. Holzscheide mit Messingmontierung (besch.). c) Messer mit Holzgriff und Messingknauf als Adlerkopf. Rückenklinge. L. 53 cm. Holzscheide, Stoff umwickelt.
(58495) 240,-- €


 

 
 
1464 
 

Kranenkanne
Elberfeld, um 1800
Zinn. Gebaucht auf gestelzten Füßen. Geflächelter Blumenkranz mit Initialen HGR EMR. H. 37 cm. Im Inneren Rosenmarke des Clemens Arnold Ingenohl 1719-1804.
(58500) 250,-- €

 
 
1468 
 

Schmalrandgriffhenkelschüssel
2. H. 19. Jh.
Zinn. Noppenfries. Im Spiegel geflächeltes Blütenmedaillon. Durchbrochene Henkel. D. 47 cm. Engelsmarken. Dazu: Oktogone Erntekanne. Zinn. Geflächelter Blumen- und Vogeldekor. Jahreszahl 1744.
(58500) 200,-- €

 
 
1469 
 

Standkreuz
19. Jh.
Zinn. Christuskorpus und seitliche Rankenendungen. Ovale Vertiefungen für Steinschmuck, Balusterfuß. H. 51,5 cm.
(58500) 300,-- €

 
 
1471 
 

Große Abendmahlskanne
nach barockem Vorbild. Zinn. Balusterform mit gedrehten Längsfalten und reliefierten Rocaillen. Schaf als Deckelbekrönung. H. 38 cm. Bodenmarke.
(58500) 250,-- €

 
 
1481 
 

Kugelige Deckelterrine und Schmalrandplatte
Zinn. H. 21 bzw. D. 31 cm. Markenimitation.
(58500) 100,-- €

 
 
1482 
 

Vier Kaffeekannen
Zinn. Barockstil. Birnförmig gebaucht mit gedrehten Längsfalten. H. 27-18 cm. Bodenmarken.
(58500) 90,-- €

 
 
1483 
 

Schmalrandschüssel
Zinn. Glatt. D. 37,5 cm. Im Boden Münchner Kindl-Marke. Um 1900. Dazu: Versinterte Steilrandschüssel mit Henkeln. D. 30 cm. Bodenmarken. Und: Blumensteckgefäß. Zinn. Neuzeitlich. Bodenmarke "Brigitte" Feinzinn.
(58500) 70,-- €


 

 
 
1485 
 

Barocke Kanne
Zinn. Holzhenkel. Birnförmig gebaucht, Haubendeckel. H. 20 cm.
(47041) 40,-- €

 
 
1486 
 

Elberfelder Dröppelminna
Zinn. Auf quadratischer Holzplatte. Seitliche Adlerköpfe. H. 42 cm. Marke des Hans Seel.
(48232) 60,-- €

 
 
1487 
 

Kranenkanne
Bergisches Land, 19. Jh.
Zinn. Adlerkanne, auf quadratischer Holzplatte. H. 38 cm. (Stark verbogen).
(58472) 80,-- €

 
 
1488 
 

Erntekanne
Zinn. Konisch, quergerillt. Ohrenhenkel, Tragegriff und Bügelverschluss. (Besch.) H. 30 cm. Eingraviert A. Pertzel 1848. Innen Marke: Fischer Gera: August Johann Fischer (1835-1907) Gera.
(47041) 60,-- €

 
 
1489 
 

Zwei kl. Kannen
Zinn. Verschieden. Zylindrisch, teilweise kanneliert. H. 15 cm. Einmal eingraviert F. P. 1872.
(47041) 30,-- €

 
 
1490 
 

Große Kaffeekanne
Um 1900
Zinn. Konisch. H. 34 cm.
(38179) 80,-- €


 

 
 
1494 
 

Biedermeier-Nähkasten
19. Jh.
Mahagoni mit hellen Fadenkanten. Achteckiger Korpus auf vier Kugelfüßen. Zwei seitliche Schildbuckelrosetten. Innen Facheinteilung mit ausklappbarem Nadelkissen und zwei Abdeckungen mit Beinknäufen. Ca. 21×33×19 cm.
(58487) 350,-- €

 
 
1496 
 

Sitzende Wachspuppe unter Glassturtz
19. Jh.
Wachskopf mit Schlafaugen und Lockenperücke, Wachsarme und -füße (die Arme über Ziehmechanismus beweglich). Blaues Samtkleid (besch.). Auf felsenartigem Sockel sitzend, auf runder Holzplatte mit 3 Kugelfüßen. Puppen-H. 17, Gesamt-H. mit Glassturz 27 cm.
(58476) 300,-- €

 
 
1497 
 

Zwei Münchner Riegelhauben
Um 1850
a) Silberne und goldene Pailletten-Brokatstickerei. b) Goldfarbener Stoff. Silberbrokat und Pailletten. H. 20, Br. 13 cm. Dazu: Perlenbesticktes Kugelkäppli mit Brokatstickerei. H. 7 cm. D. 18×13 cm. Baden.
(58476) 250,-- €

 
 
1500 
 

Englischer Teekasten
E. 19. Jh.
Rechteckiger Holzkorpus mit Messingmontierungen auf vier Kugelfüßen. Klappdeckel mit abgeschrägten Kanten (rep). Deckelgriff (erg.). Innen zweigeteiltes Messingfach, verzinnt. Ca. 12×18×11 cm.
(58467) 70,-- €

 
 
1503 
 

Vier Seidenstickerei in der Art englischer Jagdstiche
"Das Sammeln", "Das Jagdgeschrei", "Das Erste Ziel" und "Der Fuchs ist Tot". Je ca. 5×15 cm. Auf dem Passepartout betit. Kerbschnittrahmen.
(55316) 120,-- €

 
 
1504 
 

Zwei Operngläser
um 1900
a) Messinggehäuse, teilgeschwärzt. 5×9,5 cm. Fliege als Firmenmarke und Serien-Nr. Im Original-Lederetui. b) Perlmutt verkleidetes Messinggehäuse mit Haltegriff. 4×20 cm.
(58500) 60,-- €

 
 
1505 
 

Kl. spitzovale Schale, kl. Feile und Knöpfahle
Um 1900
Bein bzw. Beingriff. Blau unterlegtes Grafenmonogr. GAH ligiert.
(58498) 80,-- €

 
 
1506 
 

Zwei Meerschaum-Gesteckpfeifen, Pfeifenkopf und vier Pfeifen
Österreich/Ungarn 2. H. 19. Jh.
a)+b) Meerschaum-Gesteckpfeifen, Typ Debrecen, honigfarbener Kessel, einmal mit Metalldeckel, Holzrohr mit Hornmundstück, L. 67/74 cm. c) Meerschaum-Pfeifenkopf Typ Debrecen, mit Binsen umflochten, Metalldeckel, H. 10 cm. d)-g) Drei neuzeitliche Pfeifen, Wurzelholz, L. 13-16 cm und japanische Pfeife, Ebenholz und Weißmetallkessel (Montierung besch.), L. 46 cm.
(47513) 90,-- €

 
 
1513 
 

Zwei Briefwagen von Jakob Maul (Zell)
a) Ein-Pendel-Waage 0-250 g. Messinggestell auf dreibeinigem Eisenfuß mit Justierschraube, Email-Skala, H. 21 cm, Gemarkt "JMAZ", wohl um 1930/40. b) Bilateral-Waage bis 1000 g, mit zwei Pendeln und Skalen, 0-250 g und 1-1000 g. H. 22 cm. Gemarkt "JM" (ligiert). Dazu: Münz-Balkenwaage mit zwei runden Waagschalen. Messing, dunkel patiniert. Balken-L. 15 cm.
(58500) 60,-- €

 
 
1516 
 

Backgammon-Reisespiel
Aufklappbares Spielfeld als braune Lederherrenhandtasche in Patchworktechnik mit 2 Würfelbechern und 2x15 Magnetspielsteinen. 23×18 bzw. 23×36 cm.
(57013) 90,-- €

 
 
1517 
 

Kleiner Reisekoffer
Schwarzes Nappaleder. Äußeres Einsteckfach. Zweigeteilter Griff. Zwei Weißmetallschlösser (Schlüssel fehlt). Gestreiftes Stofffutter, Trennwand mit Druckknöpfen und Ledergurten im Innern. 32×45×17 cm. Guter Erhaltungszustand mit kleinen Gebrauchsspuren.
(57013) 60,-- €

 
 
1518 
 

Zwei Kleidersäcke der Fa. MCM in München
Schwarzes Textilgewebe mit Firmen-Monogr. und Leder-eingefassten Nähten. Zusammenklappbar mit halbrunden Griffen. Reißverschluss. Original-Adressanhänger. Messingfirmenschild mit Serien-Nr.: 04776 u. 04793. Je 55×62 bzw. 110×62 cm. Gebraucht, im guten Zustand.
(57013) 150,-- €