LEO SPIK Kunstversteigerungen e.K., gegründet 1919

← Zurück

  • 0
1277

Ein Paar Girandolen aus Schloss St. Emmeram
Frankreich, um 1820
Bronze, vergoldet. Auf quadratischem Stand und reliefiertem Baluster eine Amorette auf der Weltenkugel balancierend, über dem Kopf den Leuchteraufsatz mit Füllhornarmen und zentraler Fackel haltend. H. 62 cm. Dreiflammig elektrifiziert. Englische Samtschirme mit goldener Volutenranke. Ges.-H. 83,5 cm. Brandstempel bekröntes TT mit Inventar St.E. 9847/8. Ehemals Besitz der Grafen Thurn und Taxis. Vgl. Entwurfszeichnung eines in Details variierenden Modells in: Ottomeyer/Pröschel, Vergoldete Bronzen, München 1986, Bd. I, Nr. 5.17.2.
(60609)

5000,-- €
© 2022 Leo Spik Kunstversteigerungen e.K.      Impressum